NTRI: Tageslichtnutzung

NTRI PROJEKT

by NTRI PROJEKT

Fluidglass

6
2
innovation_w250h150o
idea Owners

Posted by fischer8888 on 23-04-2018 - Last updated on 23-04-2018

Im Rahmen des von der EU Kommission geförderten Forschungsprojekts Fluidglass (Project ID: 608509, http://www.fluidglass.eu/) wurde ein Fenster entwickelt, das dadurch gekennzeichnet ist, dass eine Flüssigkeit zwischen zwei Glasscheiben zirkuliert, in der Teilchen schwimmen, die Licht und Wärmeenergie absorbieren, wodurch Tageslicht und die in den Raum einfallende Wärme gesteuert werden können.

 

Comments

  1. Marc Marc

    Danke für die weitere spannende Idee. Die Steuerung des Lichts ist natürlich spannend. Aber wird denn dadurch auch "mehr" Licht in ein Zimmer gebracht? Ich denke, die Idee könnte Teil einer intellligenten Lösung im Kontext der Challenge "Heizen und Lüften" sein.

     

  2. Ursula T. Ursula T.

    Hört sich spannend an, in dieser Challenge wäre es natürlcih wünschenswert, dass die kleinen Teilchen das Licht auch in den Innenraum leiten können udn nicht "nur" nach außen reflektieren. Das ginge ja wie bei einer E-Ink (elektronischen Tinte) wo die Teilchen durch einen elektrischen Impuls umgedreht werden, helle seite nach vorne oder dunkle Seite nach vorne. so könnten die Teilchen im Glas Licht nach auißen oder nach innen reflektieren.... 

    Für das Kontrollieren des Wärmeeintrags kommt es dann vor alem auf die Infrarotstrahlung an.